Wunderschöne Bilder und Eindrücke nach einer erfolgreich durchgeführten Beregnungsnacht im April 2012.

Wenn im Frühjahr die Kospenentwicklung soweit vorangeschritten ist, daß Nachtfröste Schäden verursachen können, dann haben wir zum Schutz  und Erhalt unserer Ernte die Frotschutzberegnung. Dabei werden die Bäume oder auch Erdbeeren mit Wasser, kontinuierlich und gleichmäßig, über die ganze Frostnacht berieselt. Das Wasser gefriert ebenso kontinuierlich und gibt durch den Wechsel von flüssig zu fest, Energie, in Form von Wärme in den Eispanzer ab. Dicht an der Knospe wird es somit nie kälter als 0°C, vorausgesetzt alles läuft in so einer Nacht glatt (genügend Wasser,keine Maschinen/Pumpen- Schäden).